Schützenverein Roßwangen

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Schützenverein Roßwangen
Herzlich Willkommen

Wappen

Der Gesetzgeber gibt uns ab dem 02. November 
bis vorerst Ende November
den "Lockdown light" vor.
Für uns heißt das, dass die Gasträume unseres
Schützenhauses in dieser Zeit geschlossen 
bleiben.

Weiter betrifft dies auch unsere Wettkämpfe der 
Winterrunde 2020/21 die als Mannschaftssport 
ausgetragen werden. Die nötigen Ersatztermine 
werden nach Wiederöffnung von den Obmännern 
zeitnah bekannt gegeben

Da das Sportschießen als Individualsport eingestuft
ist, ist es möglich das ein bis zwei Schützen
(inklusive evtl. nötige Aufsicht) noch
trainieren können. Training nur nach vorheriger
Absprache/Anmeldung bei Christoph Miller,
Stanislaw Enns oder Rolf Schneider.
Be
i der Aufnahme des Trainingsbetriebs ist 
unbedingt auf die Einhaltung der vorgeschriebenen 
Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen zu achten.

Gemäß der Verordnung des zuständigen 
Ministeriums Baden-Württemberg vom 28.10.2020 
lauten dies für alle Stände wie in 
der Informationen zu Corona Verordnung Baden-Wuerttemberg
hinterlegt.

Rolf Schneider neuer Schützenkönig

17.Marathon-Schießen vom
1.-13.9.2020 -
Endergebnisse -   Presse

Schiestand_Hygiene

Schützenhausgaststätte ab sofort neu zu Verpachten: +49 (0) 1520 3637383

Kontaktinformation

Öffnungszeiten Schützenhaus

Schießzeiten

Name

Rolf Schneider Mittwoch

ab 18:30 Uhr

Mittwoch

Jugend   19:00-20:00
Allgemein 20:00-21:00

Telefon (07433) 14 09 16 6
Freitag

19:30-22:00 n.Abspr.

Postadresse Rossgasse 27,
72336 Balingen

Sonntag 10:00-12:00 n.Abspr.
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. Großkaliberschießen nach Vereinbarung Mi, Sa und So. möglich.

 

­

­

­

­

Ein Schritt näher zur Normalität in unserem Vereinsheim

­

­

­

­

­

Liebe Vereinsmitglieder,

am Dienstag, den 02.06.2020 kam es in Baden-Württemberg zu weiteren Öffnungen der Sportangebote.
Darunter fallen auch unsere Luftpistole- und Luftgewehr-Bahnen und daher haben wir uns entschlossen die Luftpistole- und Luftgewehr-Bahnen ab den 05.06.2020 für den Trainingsbetrieb zu öffnen.

Der Gastronomiebetrieb muss leider weiterhin geschlossen bleiben.
Die Auflagen für das Kleinkaliber- und Großkaliberschießen gelten weiterhin.


Für das Training gelten beim Druckluftschießen folgende Auflagen:

  1. Training nur nach vorheriger Absprache/Anmeldung bei Christoph Miller, Stanislaw Enns oder Rolf Schneider.
  2. Mindestabstand von 1,5m muss eingehalten werden, daher darf nur jeder zweite Schießstand belegt werden.
  3. Nach dem Betreten des Schützenhauses bitte die Hände gründlich waschen und desinfizieren. Desinfektionsmittel steht im Schützenhaus zur Verfügung.
  4. Vereinswaffen und Vereinsequipment nach der Benutzung sorgfältig reinigen und desinfizieren. Reinigungsmittel steht im Schützenhaus zur Verfügung
  5. Jede Trainingseinheit muss in den ausliegenden Formularen mit Namen aller Trainingsteilnehmer dokumentiert werden.
  6. Kontakte außerhalb der Trainings- und Übungszeiten sind auf ein Mindestmaß zu beschränken.
  7. Es darf sich immer nur eine Schützin oder ein Schütze gleichzeitig umziehen. Nur so können wir das Umziehverbot an der Sportanlage umgehen.


Von der Teilnahme am Trainings- und Übungsbetrieb ausgeschlossen sind Personen, die in Kontakt zu einer infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem Kontakt mit einer infizierten Person noch nicht 14 Tage vergangen sind, oder die Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur aufweisen.

Weitere Informationen werden selbstverständlich nach Veränderung der Situation folgen. Wir veröffentlichen auch immer wieder Infos auf unserer Homepage.


Herzliche Grüße und bleibt gesund!

Eure Vorstandschaft



­

­

­

­

 

Kalender

Dezember 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3